Terminkalender

Rundlingstag in Lübeln
Samstag, 10. September 2016, 10:00
Aufrufe : 827

Frühe Fotografien aus dem Wendland

Ausstellung und Buch

 

Die Arbeitsgruppe "150 Jahre Fotoalbum der Wendlandbauern" hat ihre vor vier Jahren begonnene Arbeit abgeschlossen. Die Ausstellungstafeln und das Buch bzw. der Ausstellungskatalog wurden im Juli 2016 inhaltlich fertig gestellt und in Druck gegeben.

Ausstellungseröffnung und Buchvorstellung am 10. September 2016 (Rundlingstag) in Lübeln.

Dort im Rundlingsmuseum Wendlandhof werden die 31 Tafeln in zwei Gebäuden und im Freigelände dauerhaft installiert.

 

Frühe Fotografien aus dem Wendland
Ein Geschenk der Bauern an ihren König Georg V. 1866

Der Titel beinhaltet drei besondere Aspekte, die auf den Tafeln und ausführlich im Buch zum Ausdruck kommen:

- Die frühe Fotografie

In den 1860er Jahren stand die Fotografie noch in den Kinderschuhen und erforderte umfangreiche Technik. Trotz aufwändiger Arbeitsweise mit mitgeführtem Labor gelangen erstaunlich gute Aufnahmen.

- Das Wendland

Eine abgelegene ländliche Region wird vor 150 Jahren mit 42 Fotos der Dörfer und ihrer Bewohner abgebildet.

- Die Bauern und der König

Georg V. lebt schon im Exil in Wien, sein ehemaliges Königreich Hannover ist von Preußen annektiert, Bauern aus 35 Dörfern geben ein teures Album in Auftrag und schenken es ihm zu Weihnachten.

 

Dieser Fotoschatz aus den Anfängen der Fotografie ist einmalig und stellt für das Wendland ein unschätzbar wertvolles Dokument über das Aussehen der Dörfer, der Gebäude und über die Bürger in den Dörfern dar.

Auf 31 Tafeln werden jeweils das historische Foto, besonders aussagekräftige Ausschnittvergrößerungen, ein damaliger Ortsplan mit Blickrichtung des Fotografen, ein aktuelles Vergleichsfoto sowie weitere Informationen dargestellt.

Der zunächst zusätzlich geplante "Ausstellungskatalog" ist zu einem wertvollen Buch geworden, in dem mit ausführlichen Texten die Fotos mit den Details ausgewertet und mit Berichten aus jener Zeit in den Zusammenhang des dörflichen Lebens vor genau 150 Jahren gebracht werden.

 

Quelle: http://rundlingsverein.de/html/23-AG-150-Jahre.htm

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.