Neue Handwerkskurse im Rundlingsmuseum

 

Obstbaum-Schnittkurs

 

Eine Veranstaltung des Landschaftspflegeverbands Wendland-Elbetal e.V.

 

LandschaftspflegeverbandVisitenkartenlogoIn diesem Kurs wird ein erster Einblick in die Technik des Baumschnitts an hochstämmigen Obstbäumen gegeben. Es wird gezeigt wie man die Bäume so erziehen kann, dass sie mehr in die Breite und nicht so sehr in die Höhe wachsen, damit man sie über einen langen Zeitraum leicht ernten kann. Diese Technik lässt sich aber auch bei allen anderen Baumformen anwenden. Nach diesem einführenden Kurs gibt es auf der Streuobstwiese Rundlingsmuseum die Möglichkeit, das erlernte Wissen an den dortigen Bäumen in der Praxis anwenden zu lernen. Die Termine werden gemeinsam abgestimmt.

 

Kursleiter: Eberhard Parnitzke, Baumwart für den naturgemäßen Obstbaumschnitt


Termin: siehe HIER

Flechtkurs mit Ortrud Zitterbarth

 

Auf den Spuren der Vergangenheit, und doch ganz aktuell…

 

Das Flechten von Körben und anderen Gegenständen war mit eine der ersten handwerklichen Tätigkeiten des Menschen. Aus Weidenruten, Rinden und Gräsern wurden schon vor tausenden Jahren zum Teil kunstvolle Behältnisse hergestellt. Wir erleben ein Stück dieser Geschichte beim Flechten unseres eigenen Weidenkorbes. Wahlweise kann entweder ein Henkelkorb oder ein Griffkorb geflochten werden.

 

Kursdauer:

Freitag von 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr, Samstag von 9.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr

Die Kosten für den Kurs betragen 115,00 Euro pro Person (Ew). Bitte bringen Sie sich eine Schürze mit, das notwendige Werkzeug und Material wird von mir gestellt.Der Kurs findet statt, wenn sich mind. 3, max. 7 Teilnehmer bis spätestens 9. Juni 2017 angemeldet haben.

 

Termin und Infos HIER

Bogenbaukurs mit Uwe Zitterbarth

 

Dieses Kursangebot richtet sich an Bogenbau-Einsteiger.

 

Der Kurs wird am Freitag um 18.00 Uhr beginnen und bis Sonntag ca. 15.00 Uhr dauern. Der Kurs wird mit mind. 3 bis max. 5 Teilnehmern in Räumen des Rundlingsmuseums stattfinden. Gebaut wird ein leistungsfähiger Bogen aus Hickory-Holz.

 

Die Kosten für den Kurs betragen 240,00 Euro pro Person (Ew). Im Preis sind sämtliche Kosten für Bogenrohling, Sehne und einen Pfeil enthalten. Das benötigte Material und Werkzeug wird von mir gestellt und individuell passend vorbereitet. Der Kurs findet statt, wenn sich bis spätestens 11. Juni 2017 mindestens 3 Teilnehmer verbindlich angemeldet haben.

 

Am Freitag werden wir mit etwas notwendiger und interessanter Theorie, wie Holzkunde und Geschichte des Holzbogens, beginnen und uns danach der Arbeit am Bogenrohling zuwenden. Der Samstag ist mit praktischer Arbeit am Bogen ausgefüllt. Am Sonntag wird der Bogen fertig gebaut. Anschließend wird die Sehne hergestellt, und am Nachmittag wollen wir als Abschluss unsere Bögen, sofern es das Wetter zulässt, in Aktion erleben und einschießen. Am Ende des Kurses gibt es die Möglichkeit, sinnvolles Bogenzubehör wie Schießhandschuh, Armschutz oder Pfeilmaterial zu erwerben.

 

Termin und Infos HIER

Flechtkurse mit Diana Stegmann

 

Krusselkugel flechten 

 

Krusselkugel Diana Stegmann

Aus ungeschälten Weiden entstehen Kugeln, welche man beranken, begrünen oder im Garten ins rechte Licht setzen kann. Auch eignen sie sich zum Dekorieren mit Lichterketten oder in kleinen Größen als Futterspender für die Vögel im Winter. Die einzelnen Kugeln gestaltet jede/r Teilnehmer/in frei im Durchmesser.

Bitte mitbringen: Schürze, Sitzkissen, wärmere Kleidung

Kosten: 40 € inklusive Material

 

Verbindliche Anmeldung: bis spätestens 06.04.2017 (eine spätere Anmeldung ist nicht mehr möglich)

 

Termin und Infos HIER

 

 

Rankstäbe gestalten 

Rankstab Diana Stegmann

 

Mehrjährige Weiden oder Haselnussstöcke werden mit ungeschälten, verschieden farbigen Weiden umflochten. Es entstehen Rankstützen für hochrankende Blumen oder Gemüsearten. Im Garten, Beet oder Wintergarten verwendbar auch einzeln als kleine Skuptur. Wir schaffen 2 Stäbe an diesem Tag.

 

Bitte mitbringen: Schürze, Sitzkissen, wärmere Kleidung

Kosten: 40 € inklusive Material

 

Verbindliche Anmeldung: bis spätestens 04.05.2017 (eine spätere Anmeldung ist nicht mehr möglich)

 

Termin und Infos HIER

 

 

 

 

 

 

 

Tageskurs Schanze (Henkelkorb) flechten

 

Schanze Diana Stegmann

In diesem Tageskurs gestalten wir mit einer sehr alten Flechttechnik, der Rippentechnik, einen Henkelkorb. Wir arbeiten mit ungeschälten Weidensorten und erfahren nebenher viel über die Technik des Flechtens und die Verarbeitung von Weiden. Für alle, die schon immer einen Korb flechten wollten.

 

Bitte mitbringen: Schürze, Sitzkissen, wärmere Kleidung, Mittagessen

Kosten: 80 € inklusive Material

 

Verbindliche Anmeldung: bis spätestens 01.09.2017 (eine spätere Anmeldung ist nicht mehr möglich)

 

Termin und Infos HIER